MENU

Anzeige: SCHNELL Finest Training SystemAnzeige: Face ForceAnzeige: SchuppAnzeige: TruggeAnzeige: Opta DataAnzeige: Opta Data

Talk about

01.02.2024 |

Das war die TheraPro

Mehr Programm, mehr AusstellerInnen, mehr BesucherInnen

©Landesmesse Stuttgart GmbH

Umfangreicheres Rahmen- und Kongressprogramm hervorragend angenommen / Rund 12.300 Menschen besuchten die TheraPro und MEDIZIN in Stuttgart

Das Messe-Doppel TheraPro und MEDIZIN bestätigt seine bedeutende Rolle als Jahresauftakt und größte Veranstaltung der Branche in 2024. Mit insgesamt rund 12.300 BesucherInnen sind die beiden Veranstaltungen nach drei Tagen zu Ende gegangen. Vom 26. bis 28. Januar 2024 brachten die Fachmessen mit insgesamt 318 Ausstellenden und dem umfangreichen Programm die Branche auf der Messe Stuttgart zusammen.

„Dass wir mit unserem Messeduo ein Aussteller- und Besucherwachstum verzeichnen können, freut uns riesig. Das Rahmen- und Kongressprogramm war in diesem Jahr so umfangreich wie nie zuvor, das ist ein echter Mehrwert für unser Publikum. Fort- und Weiterbildung ist und bleibt ein bedeutender Baustein der Veranstaltungen und ein wichtiger Grund für den Besuch auf der TheraPro und der MEDIZIN in Stuttgart“, sagt Claudia Döttinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart.

Messe-Doppel wächst in vielerlei Hinsicht

Die beiden Fachmessen sind im Kalenderjahr 2024 die größten Veranstaltungen in Deutschland der Branche und wachsen in vielerlei Hinsicht. 318 Unternehmen, Verbände und Organisationen stellten auf der TheraPro und MEDIZIN aus, das bedeutet ein Wachstum von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dank der tollen Beteiligung konnte die Messe Stuttgart gemeinsam mit den PartnerInnen und Ausstellenden ihr Rahmen- und Kongressprogramm erweitern – 2024 war dies so umfangreich wie nie zuvor. Dies war auch ein Grund für das Besucherwachstum von rund 12 Prozent gegenüber 2023, trotz der schwierigen Umstände durch den zeitgleichen Bahnstreik. Gelobt wurde seitens der Ausstellenden neben der Anzahl der BesucherInnen auch wieder deren hohe Qualität: Rund ein Drittel hat eine ausschlaggebende Entscheidungskompetenz in ihren jeweiligen Unternehmen, etwa 40 Prozent kamen zudem mit einer konkreten Kauf- oder Investitionsabsicht nach Stuttgart. Dies unterstreicht die Relevanz der beiden Messen innerhalb der Branche.

Die Erweiterung des Fortbildungsangebots in der Messehalle mit sechs Workshop-Räumen sowie der neuen, interaktiven Aktionsfläche wurde vom Publikum hervorragend angenommen und ist ein klares Zeichen dafür, wie wichtig die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme an der Messe ist. Bei der TheraPro nahmen insgesamt Dreiviertel der BesucherInnen am Rahmenprogramm teil, besonders die neue Aktionsfläche in der Oskar Lapp Halle (Halle 6) war beliebt. Wie im letzten Jahr sorgten auch die Workshop-Räume für ein reges Interesse, über ein Drittel der BesucherInnen hat Teile des Angebots in den Messehallen besucht.

PartnerInnen sind mit Resonanz beim Kongressprogramm sehr zufrieden

Der 58. Ärztekongress der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg war wieder der Mittelpunkt des Fort- und Weiterbildungsangebots auf der MEDIZIN. Über 70 Seminare boten Ärztinnen und Ärzten aus Praxis und Klinik sowie Fachleuten aus dem Gesundheitswesen die Gelegenheit zur zertifizierten und interdisziplinären Fortbildung. Beim 9. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg diskutierten am Freitag hochkarätige Referentinnen und Referenten mit einem breiten interdisziplinären Teilnehmerkreis aus Politik, Wissenschaft und Praxis, wie unsere Versorgungslandschaft in Baden-Württemberg im Jahr 2035 aussehen kann und muss. Auch der Tag der Medizinischen Fachangestellten brachte mehrere hundert Teilnehmende zusammen.

Bei der TheraPro baute der Georg Thieme Verlag KG sein Kongressprogramm aus und erweiterte die ergotage (vormals ergotag) von einem auf drei Veranstaltungstage, mit dem neuen Handreha-Tag wurde zudem ein neues Spezialthema ins Programm aufgenommen. Zusammen mit dem physiokongress sowie weiteren Veranstaltungen des Deutschen Verbands für Physiotherapie (ZVK) Bundesverband e.V., dem Verband für Physiotherapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V. sowie HSH Lamprecht und LOGO Deutschland waren die Kongresse eine zentrale Anlaufstelle für PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen und MasseurInnen.

Die interprofessionelle Podiumsdiskussion zum Thema „Die Blankoverordnung – Chancen und Herausforderungen“ sorgte für einen wichtigen Austausch zwischen den Disziplinen, Ärztinnen und Ärzte kamen hier mit TherapeutInnen zusammen.

Dr. med. Jürgen de Laporte, Präsident Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, zog ein positives Fazit: „Unser Messestand war wieder ein Ort der Begegnung. Referentinnen und Referenten sowie Teilnehmende des Ärztekongresses und andere Interessierte kamen in die Messehalle und genossen hier ungezwungen ihren Kaffee. Viele unserer Mitglieder fragen sich: ‚Was macht die Kammer eigentlich?’ Da konnte ich hier als neu gewählter Präsident zusammen mit meinem Vorstand und unseren engagierten Beschäftigten Rede und Antwort stehen. Das ist Kammer zum Anfassen. Beim Gang durch die Messe bot sich einem unerwartet Neues, mit Relevanz für die eigene Praxis. Das sind dann Dinge, die man am Bildschirm nicht gesucht und deshalb auch nie gefunden hätte. Nach all den Pandemie-Jahren war es hier wieder sehr analog – und entspannt. Die direkte Begegnung tat gut.”

Auch Simone Gritsch, Programmplanung ergotage bei Georg Thieme Verlag KG, und Joachim Schwarz, Programmplanung physiokongress, beurteilen das erweiterte Kongressprogramm und den Zuspruch beim Publikum positiv: „Wir sind außerordentlich zufrieden mit den ergotagen und dem physiokongress in diesem Jahr und können im Vergleich zu 2023 einen deutlichen Zuwachs an BesucherInnen verbuchen. Die Rückmeldungen zur Qualität des Programms sind durchweg positiv. Der neu konzipierte Handreha-Tag kam ebenfalls sehr gut bei beiden Berufsgruppen an und bot eine wunderbare Möglichkeit der interprofessionellen Vernetzung, auch mit MedizinerInnen.“

Die nächste Ausgabe der TheraPro und MEDIZIN findet vom 31. Januar bis 02. Februar 2025 statt.


‹ Zurück
Werbebanner

Premiumpartner

Anzeige: SCHNELL Finest Training SystemAnzeige: Opta DataAnzeige: SchuppAnzeige: Opta DataAnzeige: TruggeAnzeige: Face Force

Jetzt Partner werden

© 2022 Fitness

Kontakt | Datenschutz | Impressum

Coming soon!