MENU

Anzeige: SCHNELL Finest Training SystemAnzeige: Face ForceAnzeige: SchuppAnzeige: TruggeAnzeige: Opta DataAnzeige: Opta Data

Today & Tomorrow

24.03.2023 |

Bodystreet und Medical Active schließen Bündnis für die Gesundheit

Bodystreet und Medical Active International unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zum gemeinsamen Ausbau eines Ärzte- und Gesundheitspartnernetzwerks.

Neueste Studien bestätigen: Der Bewegungsmangel nimmt zu. So auch die jüngste EU-Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Danach erreicht mehr als ein Drittel der Menschen nicht das von der WHO empfohlene Bewegungspensum. Gleichzeitig wird die Bevölkerung immer älter. Hinzu kommen meist überlastete Arztpraxen, da die Besuchsfrequenz der Patienten steigt. Darunter leidet sowohl die Qualität der Beratung und Behandlung als auch die Wirtschaftlichkeit.

Netzwerken für die Gesundheit

Daher befürworten immer mehr Ärzte körperliche Aktivität und gezieltes Muskeltraining. Den Ärzten in unserem Netzwerk gelingt es häufig, bei ihren Patientinnen und Patienten das Verständnis für die Eigenverantwortung in der Gesundheitsprävention zu wecken", so Markus Rauluk, Gründer und Inhaber von Medical Active. Matthias H. Lehner, CEO von Bodystreet, ergänzt: "Durch die Kooperation von Bodystreet und Medical Active entstehen nutzenbringende Synergien. Unsere selbständigen Franchisepartner können so ihr lokales Ärzte- und Gesundheitspartnernetzwerk gut vorbereitet auf- und ausbauen.

Wer fitter ist, ist seltener krank

Gezielte Trainingsaktivitäten zum Wohle des Patienten werden von immer mehr Ärzten verschiedener Fachrichtungen befürwortet. Dieser Patientenservice kann sich langfristig positiv auf das Zeitmanagement der Praxis auswirken, denn: "Wer fitter ist, ist seltener krank", so Bodystreet-Gründerin und ausgebildete Sportphysiotherapeutin Emma Lehner. Aus diesen und vielen weiteren Gründen wird Medical Active von vielen Ärzten, Therapeuten und weiteren Gesundheitspartnern, aus Verbänden, Hochschulen und Bildungsinstituten sowie Vertretern der Politik befürwortet.

Bodystreet steht für Gesundheit und Kompetenz

Die qualifizierten Bodystreet Studios können durch diese Kooperation ihre Gesundheitspositionierung und Kompetenzwahrnehmung steigern und werden darüber hinaus beim Ausbau ihrer lokalen Netzwerke mit Ärzten verschiedener Fachrichtungen unterstützt. Das Know-how und die Prozesse basieren auf pragmatischen Best-Practice-Erfahrungen und können einfach und zeitsparend in das Tagesgeschäft eines Bodystreet-Standortes integriert werden.

Martin Schamberger, Mitglied des Bodystreet Gesundheitsausschusses lobt: "Netzwerke mit Ärzten in unserem lokalen Umfeld sorgen für mehr Motivation zu eigenverantwortlichen Trainings- und Bewegungsaktivitäten. Ein nicht zu unterschätzender Beitrag zu mehr Volksgesundheit. Medical Active gibt uns wertvolle Impulse, Handlungsempfehlungen und Tools zum Aufbau unserer lokalen Ärztekooperationen. Darüber hinaus unterstreicht das Netzwerksiegel unsere Gesundheitskompetenz." Roy Epple, Franchisepartner und Mitglied im Bodystreet Advisory Board, fügt hinzu: "Dreh- und Angelpunkt für medizinische Behandlungen und Therapien ist und bleibt auch in Zukunft der behandelnde Arzt. Allerdings nehmen Impulse und Anregungen für eigenverantwortliche Gesundheitsvorsorgeaktivitäten einen immer wichtigeren Stellenwert in der Patientenberatung und Prävention ein". 

Auch für Beiratsmitglied und Multi Unit Franchisepartner Benjamin Dasch liegt der Vorteil auf der Hand: "20 Prozent unserer weiblichen Mitglieder arbeiten im medizinischen Bereich und kennen die Herausforderungen im Gesundheitswesen sehr gut. Die Partnerschaft in einem solchen Netzwerk macht die Qualität unserer Arbeit noch sichtbarer."

Vorsprung durch Qualität

Matthias Lehner: "Die Kooperation mit Medical Active International war für uns die logische Konsequenz, unseren gesteigerten Ansprüchen an Qualität gerecht zu werden. Für eine Marke wie Bodystreet ist das Konzept einfach integrierbar und hilft unseren selbstständigen Franchisepartnern ihr Business nachhaltig erfolgreich und in Zukunft noch gesundheitsorientierter zu führen". 

Das sogenannte Onboarding aller Bodystreet Studios hat bereits im März 2023 begonnen. Bei den anstehenden regionalen Round Tables Ende April können sich die Bodystreet Franchisepartner bereits über erste Erfahrungen austauschen. Am 1. Juli - dem Gründungstag von Bodystreet - findet der sogenannte Emma Day statt. Dieser ist bundesweit in den über 300 Bodystreet Studios bereits als flächendeckender Gesundheitstag vorgesehen.


‹ Zurück
Werbebanner
Video: {HEADLINE} Video: {HEADLINE} Video: {HEADLINE} Video: {HEADLINE}

Premiumpartner

Anzeige: Opta DataAnzeige: SCHNELL Finest Training SystemAnzeige: Face ForceAnzeige: Opta DataAnzeige: SchuppAnzeige: Trugge

Jetzt Partner werden

© 2022 Fitness

Kontakt | Datenschutz | Impressum

Coming soon!